Für unsere Gäste haben wir uns wieder ein spezielles Erlebnis in der Sauna überlegt.

Es erwartet sie ein kleines Stück lettische Saunakultur bei uns in Naturns, im Preidlhof Luxury DolceVita Resort.

In unserer Schwarzbrenner Sauna wird seit Kurzem Pirts Experience mit unserer Saunameisterin Katarzyna (genannt Kasia) angeboten.

Die Elemente Feuer, Wasser und Luft sind bei dieser Anwendung sehr wichtig. Es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit in der Sauna. Bis zu 70% Feuchtigkeit werden durch das Aufgießen großer Mengen Wasser auf erhitzte Steine erreicht.

Unsere Schwarzbrenner-Sauna

Die Saunameisterin verwendet natürliche Zweige aus Birke, Eiche, Eukalyptus oder Linde. Das Ritual wird dann an die Bedürfnisse der Gäste angepasst.

Es handelt sich um einen Prozess der Erwärmung des Körpers, gefolgt von der Massage mit den Zweigen und anschließender Abkühlung des Körpers. Dieser Prozess wird in mehreren Zyklen wiederholt. Nach dem letzten Zyklus wird der Körper in der Sauna mit natürlichen Produkten gepeelt oder gewaschen.

Dieses Ritual begleitet die Slawen seit Jahrhunderten. Die ersten Erwähnungen stammen aus dem 10. Jahrhundert.

Die Geschichte der lettischen Saunas, die als „Pirts“ bekannt sind, ist eng mit der lettischen Kultur verwoben und für die Geschichte und das Erbe des Landes von großer Bedeutung. Das lettische Saunaritual zeichnet sich durch den Respekt für natürliche Materialien, rituelle Vorbereitungen, die Rolle der Saunameister und die Betonung spiritueller Elemente aus. Diese Aspekte verbinden sich zu einer einzigartigen Reise für diejenigen, die sowohl körperliche als auch geistige Reinigung suchen.

Die wichtige Rolle der Sauna

Saunen dienten als wichtige Versammlungsorte der Gemeinschaft. Hier fand das ganze Geschehen statt. Sie wurden für gesellige Zusammenkünfte genutzt, um besondere Anlässe zu feiern und ein Gefühl der Gemeinschaft zu schaffen.

Saunas haben den Menschen geholfen, eine größere geistige, körperliche und spirituelle Harmonie zu erreichen. Man geht davon aus, dass dies alles miteinander zusammenhängt. Wenn man seinen Körper reinigt, wirkt sich das auf die Psyche aus, und dann auch auf den Geist.

Man glaubte, dass die Verwendung von Birkenzweigen zur Massage und die Kombination von Wärme, Kräutern und Dampf verschiedene Beschwerden lindern konnte und das allgemeine Wohlbefinden verbesserte. Die Saunarituale wurden von Generation zu Generation weitergegeben, so dass die Tradition erhalten blieb.

Das Pirts-Ritual wird in anderen Teilen der Welt oft „Banya“ genannt. Die regelmäßige Anwendung stärkt die körpereigene Immunität, lindert Muskel- und Gelenkschmerzen, verbessert die Blutzirkulation und hilft, den Körper von Giftstoffen zu reinigen.

Kommen Sie zu uns in den Preidlhof und erleben ein kleines Stück lettische Saunakultur in Naturns.

Share: